Starten statt warten!
Rückblick - Themen und Termine - Details
Logo der Zukunftsinitiative Eifel

Logo der StädteRegion Aachen

Ausstellung und Besucher des Energietag

31.10.2009 - Energie-Tag im HIMO Monschau - „Energie tanken und sparen“ von 11-17 Uhr
Wie Energiesparen funktioniert, zeigten die Zukunftsinititative Eifel und das HIMO Monschau am Tag der Offenen Tür im Rahmen der Eifelkonferenz am 31.10.09 im HIMO Innovationszentrum.

Die Eifelkonferenz 2009 stand ganz im Zeichen der Zukunftsenergien. Unter dem Motto „Klimaschutz - Motor für mehr Wettbewerbsfähigkeit in der Eifel" diskutierten Experten aus Politik und Wirtschaft eifelweit über das Potenzial erneuerbarer Energien. Für Besucher wurden in der gesamten Eifel informative Führungen angeboten. Bürgerinnen und Bürger sollten durch die Aktion erfahren, dass erneuerbare Energien nicht nur wichtig für den Klimaschutz sind, sondern auch spannende Innovationsträger, von denen wichtige Wachstumsimpulse für die Region ausgehen.

Die Zukunftsinitiative Eifel präsentierte die Aktivitäten und Unternehmen in einer Gemeinschaftsaktion im HIMO Monschau.

Nach der offiziellen Begrüßung durch die Bürgermeisterin Margareta Ritter informierten Fachleute vor Ort über Möglichkeiten der effizienten Energienutzung und über staatliche Fördermittel. Verschiedene Firmen aus der Region präsentierten innovative Produkte und Dienstleistungen zu den Schwerpunktthemen Solarthermie, Photovoltaik, Regenwassernutzungsanlagen, Dämmtechnik sowie Kraft-Wärme-Kopplung.

Ein interessanter Energie-Dialog mit kostenlosem Vortragsprogramm im HIMO-Seminarraum wurde durch die Energie-Experten H. Discher, Verbraucherzentrale NRW - Energieberatung, W. Heinen, RWE RWN AG, H. Maanen, Maanen Solar- und Regenwassertechnik und B. Schraven, AltbauPLUS e. V. vermittelt.

Mit dem Segway und mit verschiedenen Elektrofahrzeugen schwebten die Besucher durch oder rund um das 700 m² große Gewerbezentrum für Existenzgründer und Unternehmer in Monschau-Imgenbroich.

Ruth Roelen, die verantwortliche Kümmererin der Zukunftsinitiative Eifel, die gemeinsam mit Andrea Drossard, Regionalentwicklung bei der StädteRegion Aachen, und Silke Marczincik, HIMO Zentrumsleiterin, den Energie-Tag organisierte, zeigte sich erfreut über die Vielzahl der Seminarteilnehmer und die interessierten Besucher der Ausstellung, die trotz des schönen Herbstwetters den Weg ins HIMO gefunden hatten.

Als Ausstellungspartner waren auf der HIMO-Energiemeile u. a. mit dabei: Aixdrive Segway Touren, AltbauPLUS e. V., AMG Haustechnik GmbH & Co. KG, Creative Lichtgestaltung Wenzel, EnVis Solartechnik GmbH, EWV Energie- und Wasser-Versorgung GmbH, Feuer & Form, Forschungszentrum Jülich, Maanen Solar- und Regenwassertechnik, Raida Dämmtechnik, RWE RWN AG, Schreinerei Wilden GmbH, SenerTec Center NRW Süd, Sparkasse Aachen, StädteRegion Aachen, Umwelt-Forum der RWTH Aachen, Verbraucherzentrale NRW - Energieberatung sowie Verein der Elektromobilfreunde in der Region Aachen.

Besucher wurden auch zu den modernsten Erdgas-Anwendungen beraten. Dazu gehört zum einen die umweltfreundliche, effiziente und komfortable Erdgas-Heiztechnik. Zum anderen erfuhren die Besucher der EWV-Ausstellung alles zum klimagerechten Einsatz von Erdgas im PKW, der zugleich auch den Geldbeutel schont. Die Erdgas-Kfz konnten den ganzen Tag auch Probe gefahren werden. Der Verein der Elektromobilfreunde in der Region Aachen (V.E.R.A.) nahm den Weg über die Himmelsleiter, um im HIMO verschiedene Typen von Elektromobilen vorzustellen. Im starken Kontrast zum Pausenprogramm des Energie-Tages agierte die Tanzgruppe DaSh e. V. Die engagierten jungen Tänzer präsentierten mit viel Elan ihr aktuelles Bühnenprogramm.

Weitere Exponate aus der Photovoltaik- und Solarwelt, Wärmeversorgungsanlagen, verschiedene Anwendungstechniken, der RWE-Energiekatalog sowie die Präsentation der neuen Internetplattform „RWE-Energiewelt" rundeten das wirklich attraktive Programm ab.

 

zurück